Community

9dots.de Webdesign Board

 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 

 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Ratzinger ist Papst
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    9dots.de Webdesign Community Foren-Übersicht -> Newscenter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bl:nd
Moderator
Moderator


Angemeldet: 04.06.2004
Beiträge: 3499


BeitragVerfasst am: 19.04.2005, 18:49    Titel: Ratzinger ist Papst Antworten mit Zitat
joa, was soll man groß schreiben - offenbar ist kardninal ratzinger (zugegeben entgegen meiner vermutungen) eben nun zum papst gewählt worden. eure meinungen dazu?

Zuletzt bearbeitet von bl:nd am 19.04.2005, 18:57, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flexx
Mitglied
Mitglied


Angemeldet: 19.02.2005
Beiträge: 54


BeitragVerfasst am: 19.04.2005, 18:54    Titel: Antworten mit Zitat
Was man erwarten kann weiß noch niemand. Man wird sehen, was die Zeit bringt. Wobei ich sagen muss, dass ein neuer Papst keinerlei auswirkung auf mein Privates Leben haben wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pyro
Mitglied
Mitglied


Angemeldet: 21.07.2004
Beiträge: 287
Wohnort: Bay

BeitragVerfasst am: 19.04.2005, 19:10    Titel: Antworten mit Zitat
ich würde mich freuen, wenn er sein amt die nächsten zehn jahre erfolgreich ausüben kann.

eigentlich bin ich ja kein papstfan aber ratzinger wohnt ja nur 50 km von mir entfertn Winken darum wünsch ich ihm alles gute
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cain.
Mitglied
Mitglied


Angemeldet: 04.06.2004
Beiträge: 1506
Wohnort: St. Gallen

BeitragVerfasst am: 19.04.2005, 20:28    Titel: Antworten mit Zitat
Er ist erzkonservativ, d.h. es wird sich unter ihm erstmal fast nichts ändern. Abgesehen davon gestehe ich offen und ehrlich, dass mich Päpste nicht interessieren, da sie (auch da ich Protestant bin) in meinem Leben nichts, aber auch gar nichts verändern Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LucKSTyLe
Mitglied
Mitglied


Angemeldet: 29.01.2005
Beiträge: 434


BeitragVerfasst am: 19.04.2005, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat
nice one!!
wie alt is der noch gleich? 78 oda 79? na dann hf bei der nächsten Wahl in 5jahren^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unex`9dots
Administrator
Administrator


Angemeldet: 02.08.2003
Beiträge: 1106
Wohnort: Karlsruhe
Interessen: Coding, Segeln, Schwimmen, PC

BeitragVerfasst am: 19.04.2005, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat
Hätte nicht erwartet das ein Deutscher gewählt wird.

Zu Ratzinger:
Angeblich soll er ja Erzkonservativ sein.
An der Stellung der Kirche zur Abtreibung und der Abneigung gegen Frauenhäuser ist er wohl schon maßgeblich beteiligt gewesen, dank seines früheren Aufgabengebietes in der katholischen Kriche.
Ob ihr Abtreibungsverbot und Abneigung gegen Frauenhäuser etc. nun gut oder schlecht findet ist jedem selbst überlassen.
Auf jedenfall ist der Einfluß der Kirche wohl nicht so gering wie viele glauben. Ob das nun gut oder schlecht ist weiss ich nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
synth`9dots
Administrator
Administrator


Angemeldet: 02.08.2003
Beiträge: 3263
Wohnort: Karlsruhe
Interessen: 9dots Design

BeitragVerfasst am: 19.04.2005, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat
Nja, die Herren Kardinäle sind zwar alle nicht mehr ganz jugendlich, aber nicht doof. Denen war selbstverständlich klar, dass dieser Papst nur eine Übergangslösung ist - soweit man das so formulieren darf, ohne von Katholiken böse angeschaut zu werden. In einer Amtszeit von 20 oder gar 30 Jahren könnte ein jüngerer "guter" Papst viel aufbauen, ein "schlechter" aber auch viele Dummheiten machen. Da es momentan anscheinend niemanden gibt, der die Kardinäle dermaßen überzeugen könnte, viel die Wahl dann vorerst doch auf den deutschen Favoriten. Diese Sichtweise ist ziemlich weltlich, aber dafür kann ich nichts... Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
naridian`9dots
Administrator
Administrator


Angemeldet: 07.11.2003
Beiträge: 288
Wohnort: Karlsruhe
Interessen: Coding

BeitragVerfasst am: 20.04.2005, 00:49    Titel: Antworten mit Zitat
ich könnte mir auch vorstellen dass manche eher einen älteren papst haben wollten um in einigen jahren selbst ne chance zu haben. wenn wieder einer mit ner 25jährigen amtszeit käme könnte keiner der jetzigen kardinäle noch papst werden.
ich find das aber schon problematisch, wenn ich mir überlege wie weit viele in dem alter bereits abgebaut haben. naja, vielleicht kann er mich ja eines besseren belehren. hab mal gelesen dass der letzte papst die wahnsinnige leistung vollbracht hat in zentralafrika wo aids millionen menschen tötet, verhütung und damit kondome geißeln. da hilfts auch nix gegen den irakkrieg zu sein...
will damit jetzt aber niemanden beleidigen, der letzte papst hat natürlich auch gute sachen gemacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
viz
Mitglied
Mitglied


Angemeldet: 30.08.2004
Beiträge: 348
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 20.04.2005, 10:04    Titel: Antworten mit Zitat
zu dem thema verhütungsmittel verbieten:

ich finde dass auf alle faelle erstmal eine dumme sache.
die leute in der kirche muessen doch die konsequenzen sehn und darauf dann reagieren.
trotzdem lese ich gerade das buch von andreas englisch "das geheimnis des karol wojtyla"
dort werden einige entscheidungen beschrieben und begruendet .
so begruendet die kirche das verbot von verhuetungsmitteln damit, dass ein christlicher mann, wenn er also nach diesen grundsaetzen lebt, nur eine frau haben wird und mit ihr sex haben wird.
deswegen ist die kirche gegen verhuetungsmittel, da sie entstehung von leben verhindern.
und alle die nicht nach diesen christlichen regeln leben, denen wird ja dann auch wohl egal sein was der papst sagt.
so sieht das die kirche.
finde diese einstellung zwar trotzdem dumm, aber es hat mir geholfen sie wenigstens ein wenig mehr zu verstehn.
das die konsequenzen in afrika usw. verherend sind steht leider außer frage

zu dem punkt ratzinger:
denke auch dass es ein übergangspapst ist.
natuerlich soll er sehr konservativ sein, aber ich finde schade wenn jetzt alle gleich nörgeln ohne wirklich ahnung von ihm zu haben.
erstmal ein oder zwei jahre warten und sehn was er gemacht hat und sich dann ein urteil bilden Smilie

gruß simon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cain.
Mitglied
Mitglied


Angemeldet: 04.06.2004
Beiträge: 1506
Wohnort: St. Gallen

BeitragVerfasst am: 20.04.2005, 13:34    Titel: Antworten mit Zitat
viz hat folgendes geschrieben:
zu dem thema verhütungsmittel verbieten:

dass ein christlicher mann, wenn er also nach diesen grundsaetzen lebt, nur eine frau haben wird und mit ihr sex haben wird.
deswegen ist die kirche gegen verhuetungsmittel, da sie entstehung von leben verhindern.
und alle die nicht nach diesen christlichen regeln leben, denen wird ja dann auch wohl egal sein was der papst sagt.


Da könnte einem mal wieder der Hut hochgehen. Denen kann es nicht egal sein weil die humanitären Einsätze dort vor JP2 Verhütungsmittel verteilt haben um die Aidsgefahr und die unfreiwilligen Neugeburten zu reduzieren. Denn in Afrika gibt es nicht an jeder Ecke einen Kondomautomaten, und die Leute haben schon gar nicht das Geld für die übrig. Nonnen die Kondome verteilt haben wurden von der Kirche einiges härter bestraft als solche die an Misshandlungen von Waisenkindern in kirchlichen Kinderheimen beteiligt waren. DAS ist JP2 Und jetzt Benedikt 16 zu verdanken, der alle Konzepte für Verhütungsmittel verbieten, Schwangerschaftsberatung abschaffen etc. damals ausgearbeitet hat (er war schließlich einer der engsten berater des Papstes.
Und wenn er von Schwarzafrikanern die enthaltsame christliche lebensweise verlangt, soll er lieber dafür sorgen dass sie menschenwürdige verhältnisse bekommen, sprich ein Dach über dem Kopf, was zu futtern und eventuell Unterhaltungsmöglichkeiten. Heute müssen sie leider noch ein leben führen in dem Sex nun mal eines der einzigen Dinge ist mit denen man gratis/für sie erschwinglich Spaß haben kann - sprechen wirs im Gegensatz zur Kirche doch einfach mal aus wie es ist, jeder mensch brauch etwas "Erholung" und kann nicht nur arbeiten. Ich verweise hierbei auf eine 3fach gestiegene Geburtenrate in New York exakt neun Monate nach einem Stromausfall (als die TV-Geräte nicht gingen Winken).

So wie es jetzt ist können die gern vom "den Schwächeren schützen" (also den evt. Neugeborenen) und "christlicher Lebensweise" schwallen, gehen damit aber schlicht und einfach, wie es die katholische Kirche insbesondere in höheren Instanzen sehr gerne tut, am Leben und der Realität komplett vorbei.

viz hat folgendes geschrieben:

natuerlich soll er sehr konservativ sein, aber ich finde schade wenn jetzt alle gleich nörgeln ohne wirklich ahnung von ihm zu haben.
erstmal ein oder zwei jahre warten und sehn was er gemacht hat und sich dann ein urteil bilden


Informier du dich erstmal darüber was er schon gemacht HAT, er war schließlich sehr lange einer der wichtigsten Männer im Vatikan und an allen umstrittenen Entscheidungen der Kirche unter JP2 maßgeblich beteiligt. Davon abgesehen können wir und auch mal ansehen was er schon getan hat: Die Messe heute in Latein gehalten, obwohl das eigentlich mit dem 2. Vatikanischen vor 40 Jahren abgeschafft wurde.

Bin ich froh dass ich katholische Religion zwar im Abitur habe, aber trotzdem Protestant bin Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
viz
Mitglied
Mitglied


Angemeldet: 30.08.2004
Beiträge: 348
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 20.04.2005, 15:33    Titel: Antworten mit Zitat
im ersten punkt moechte ich dir cain voll und ganz zustimmen.
soweit habe ich leider noch nie gedacht Winken thx

jedoch im zweiten punkt muss ich dir aus meiner sicht widersprechen.
ich habe mich noch nicht wirklich mit dem neuen papst auseinandergesetzt habe zwar wohl einige dokumentationen gesehn, mehr aber auch nicht.
ich weis auch dass er maßgeblich an eineigen dingen beteiligt war unter jp2 und soweiter....

trotzdem denke ich, dass erstmal abwarten ganz nuetzlich sein kann, manche menschen aendern sich von heute auf morgen.

vielleicht wandelt sich sein geist mit dem wandeln seiner position und mit der nun noch größeren verantwortung die er zu tragen hat.
er weiß nun dass die ganze welt auf ihn schaut und weiß auch welche erwartungen an ihn gestellt werden.

deswegen : meine devise erstmal warten und sehn was passiert
(vielleicht hat er ja heute nacht eine erleuchtung Winken )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
naridian`9dots
Administrator
Administrator


Angemeldet: 07.11.2003
Beiträge: 288
Wohnort: Karlsruhe
Interessen: Coding

BeitragVerfasst am: 20.04.2005, 17:51    Titel: Antworten mit Zitat
englischer humor Geschockt

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,352464,00.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
synth`9dots
Administrator
Administrator


Angemeldet: 02.08.2003
Beiträge: 3263
Wohnort: Karlsruhe
Interessen: 9dots Design

BeitragVerfasst am: 20.04.2005, 17:53    Titel: Antworten mit Zitat
cain. hat folgendes geschrieben:
Davon abgesehen können wir und auch mal ansehen was er schon getan hat: Die Messe heute in Latein gehalten, obwohl das eigentlich mit dem 2. Vatikanischen vor 40 Jahren abgeschafft wurde.

Der Grund dafür war die Tatsache, dass Latein die einzige Sprache ist, die alle anwesenden Kardinäle fließend sprechen, soweit man bei einer toten Sprache noch von fließend sprechen reden kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Suicider1984
Mitglied
Mitglied


Angemeldet: 30.04.2004
Beiträge: 928


BeitragVerfasst am: 20.04.2005, 17:54    Titel: Antworten mit Zitat
pff und gestern hab ich noch zu Bl:nd gesagt, dass die Engländer bestimmt mit son Nazischeiss kommen!

Die sollen bei der WM 2006 bloß auf ihrer Insel bleiben!! Verrückt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ShortY
Mitglied
Mitglied


Angemeldet: 04.06.2004
Beiträge: 556
Wohnort: Herdorf
Interessen: Glaube, MTB, klettern, Musik(hören und machen), Computer

BeitragVerfasst am: 20.04.2005, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat
seine Eminenz Joseph Kardinal Ratzinger, Kardinal der Kurie, Kardinaldekan, Vorsitzender der Glaubenskongregation oder eben jetzt Papst Benedikt der XVI. (der Titel ist jetzt hendefalls wesentlich einfacher Winken) ist auf jeden Fall mal ein sehr intelligenter Mensch... viel ändern wird sich/er wohl nicht, weil Ratzinger seit 20 Jahren der zweitmächtigeste und prinzipiell die gleiche Einstellung wie Papst Johannes Paul II. hat.

Allerdings finde ich gut, dass ein deutscher Papst geworden ist, undzwar deshalb, weil jetzt die Welt mal außer Adolf Hitler noch nen deutschen kennen lernt... Was ich dagegen ziemlich daneben finde, ist, dass in England direkt wieder die NS Schublade aufgemacht wurde un dem Ratzinger die HJ angekreidet wurde...

Ich bin mal gespannt, wie es sich so entwickelt. Er hat eine Chance bekommen und wird die schon auf sein Art und Weise nutzen. Seh ihn dieses Jahr zweimal.. zum einen in Köln zum Weltjugendtag, worauf ich wirklich mal gespannt bin und zum anderem im Herbst im Vatikan bei ner Audienz... Ich bin wirklich mal gespannt wie er sich so macht... mal am Sonntag seine erste große Messe schaun...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    9dots.de Webdesign Community Foren-Übersicht -> Newscenter Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Board Software by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Impressum
Dominik Wuttke - Moritz Münchmeyer - Joachim Nagel GbR.
AGB